Skip to main content

Feuersäulen aus Rost | Edelstahl mit (Bio) Ethanol & Holz

Feuersäule aus Rost im EinsatzLoderndes Feuer verursacht bei den Menschen ganz unterschiedliche Empfindungen. Für die Einen bedeutet es Angst und Schrecken, die Anderen sind davon fasziniert, wenn es sich zum Beispiel um eine Feuersäule für den eigenen Garten oder die Terrasse handelt. Dann präsentiert sich die Dunkelheit mit mystischen Schattenspielen, fantasiereiche Bilder entstehen durch Ornamente und ein weiterer Effekt ist die wohlige Wärme. Feuersäulen aus ganz unterschiedlichen Materialien wie Rost, Stahlblech oder Edelstahl dürfen jedoch nicht mit den bekannten Schwedenfeuern aus Holz verwechselt werden.

 

Feuersäulen mit Schale

Oftmals werden Feuersäulen mit einer aufgesetzten kunstvollen Schale verschönert. Sie kann als reines Dekoelement dienen, möglich sind Blumen oder Pflanzen, eignen sich aber auch als zusätzliche Brenn- und Wärmequelle. Bei der Materialwahl sind natürlich kaum Grenzen gesetzt, auf Wunsch lassen sich die Schalen auch nach individuell Wünschen des Kunden herstellen.

 

 

Feuersäulen für den Garten beflügeln die Fantasie

 

Die unterschiedlichen Wünsche der Kunden an eine Feuersäule für den Garten betreffen das Design, die Höhe und den Umfang der Feuersäule sowie das Gewicht und das bevorzugte Brennmedium. Nur in Punkto Sicherheit sollten sie keine Kompromisse eingehen und ein Modell mit einem stabilen Korpus sowie einer möglichst breiten Standfläche bevorzugen, der durch zusätzliche Verankerungen für beste Standfestigkeit sorgt. Außerdem muss die Asche so gut eingeschlossen werden, dass kein gefährdender Funkenflug entstehen kann.

Die zumeist unten liegende Anzündöffnung sollte so groß gewählt werden, dass eine bequeme und sichere Handhabung des Feuerzeugs ohne Verbrennungsgefahr gewährleistet ist.

Für den Garten oder die Terrasse sind Feuersäulen aus Edelrost nur bedingt einsetzbar, da sich der Rost bei Nässe lösen könnte und im möglicherweise störende Rostflecken auf dem Boden hinterlässt.

Kunstvoll dekoriert mit Motiven und Gravuren

Von der Funktion her sind Feuersäulen zwar eine Feuerstelle, aber auch ein das Ambiente der Umgebung prägende Element der Dekoration. Die Hersteller gestalten ihre Modelle mit dekorativen Schmuckelementen, offenen Ornamenten oder Figuren. Besondere Aufmerksamkeit bietet jedoch eine Feuersäule mit Gravuren, zum Beispiel mit Ringen als Erinnerung an die eigene Hochzeit. Die Faszination der von den Flammen hinterleuchteten Motive aber bleibt stets ein gewünschter Effekt.

Welches Material für welche Feuersäule?

Stahlblech ist extrem hitzebeständig und wird in der Regel für Feuersäulen mit Holzbefeuerung eingesetzt. Ein guter Nebeneffekt: Stahlblech ist formstabil und behält zudem seine statisch tragenden Funktionen. Qualitativ mit hochwertigem Edelstahl V2A oder V4A veredelte Oberflächen machen die Feuersäule robust, verleihen ihr eine hervorragende Witterungsbeständigkeit, was sie gleichzeitig dekorativ erhält.

Feuersäulen aus Edelstahl

Die richtige Oberflächenbehandlung vorausgesetzt, gibt es Feuersäulen mit der Verwendung von Edelrost. Damit sie ihr rostiges Aussehen weitgehend bewahren, nutzen die Produzenten das Verfahren des sogenannten „Brünierens“, wobei das fertige Bauteil in eine saure oder alkalische Lösung getaucht wird. Reiner Edelstahl bereichert eine Feuersäule um eine Optik, die am Besten für eine moderne Haus- und Gartenarchitektur geeignet ist.

Feuersäulen aus Rost bzw Edelrost

Holz kontra Bioethanol als Brennstoff

Eine Feuersäule mit Bioethanol als Brennstoff kommt dem Ausspruch „Der Natur zuliebe“ sehr gut entgegen, da es aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen wird. Bioethanol ist eine günstige Form der Befeuerung und mit einem geringen Bedarf an Lagerfläche nicht zu unterschätzen. Die entstehende Wäre fällt geringer aus als beim üblichen Holz, außermdem verbrennt Bioethanol nahezu geruchslos, bei einem dem natürlichen Feuer nahe kommenden Flammenbild. Und last, but not least, erfüllt es auch hervorragende brandschutztechnische Forderungen beim nächtlichen Partyvergnügen.

 

Der Feuerkorb als alternative

 

 

Neben Feuersäulen sind Feuerkörbe eine schöne alternative, um im Sommer gemütliche, lange Nächte auf der heimischen Terrasse zu verbringen. Die Körbe bestehen meist aus Edelstahl oder Stahl. Die Feuerkörbe aus Edelstahl sind zwar im Preis höher angesetzt, sind aber Pflegeleichter und Rost resistenter. Zudem weisen sie ein exklusiveres Design auf.

 

Feuersäulen aus (Edel)Rost & Edelstahl


Ähnliche Beiträge


Logo von Luxussachen kaufen