Skip to main content

Hochwertiger Gin - exklusiver Gin Genuss für Kenner des guten Geschmacks

GIN im Glas mit Eiswürfel und Limettenscheibe

Was hochwertigen Gin ausmacht – Vier Beispiele für exklusiven und teuren Gin

Ehe wir zu der Geschichte, Herstellung und Qualitätsmerkmalen von hochwertigem Gin kommen, zum Appetitmachen ein Blick auf drei der teuersten und besten Ginmarken:

Ferdinands Saar Dry Gin ist für viele Kenner eine der momentanen Kronen des Gins mit seinem Geschmack Lavendel und Traube. Hergestellt unter den Weltklasse Bedingungen der Saar Schiefer-Steillagen, mithilfe der nahen Obstplantagen und der eigenen Gersten- und Weizenfelder ist er als echter Luxus Gin je nach Menge bis zu 1.200 Euro (15 Liter Nebukadnezar in Holzkiste) wert.

Nicht ganz so teuer aber ganz vorn dabei je nach Tester Empfehlung als bester Gin 2020: Knut Hansen Dry Gin. Seine Steingut Flasche in seemännisch-grimmiger Aufmachung stammt natürlich aus der Hansestadt Hamburg. Durch die Zugabe von Rosenblüten, Basilikum und Apfel entfaltet sich ein nordisch frischer Geschmack mit dem Duft von Zitronengras und Rosen.

Der London Gin The No. 1 ist in der Großflasche von 4,5 Litern zurecht an diversen exklusiven Bars weltweit zu finden, die dafür einen stolzen Preis von über 300 Euro gerne einplanen. Seine zwölf Zutaten klingen bereits besonders und schmecken auch so: würzige Lakritz- und Lilienwurzeln korrespondieren mit fruchtig frischen Zitrusfrucht Schalen. Bergamotte, Bohnenkraut und Zimt liegen elegant darunter.

Beim Thema „best gin“ darf ein berühmter Klassiker nicht fehlen: Hendrick‘s Gin, aus der Whisky-Hochburg Schottland, welch Frevel. Wer einmal den ausbalancierten Mix aus Früchten, Gewürzen, Blüten und Samen verkostet hat und schmeckt, dass dem Wacholder unüblicher Weise zarte bulgarische Rosenblüten und frisch-herbe holländische Salatgurken zugegeben wurden, wird das verstehen.




Geschichte des Gins und seine Gegenwart

Um Unterschiede in der Produktqualität von Gins kompetent wahrnehmen zu können, sollte man Grundlegendes über die Geschichte, Sorten und Zutaten wissen.

Der allererste Ursprung des Gins ist nicht klar. Die Mehrzahl der Experten sieht jedoch den deutschstämmigen Arzt Franziskus de la Boë als Urvater des Gins an, da er in den Niederlangen begann, seinen selbsterfundenen „Genever“ als Medikament gegen Magenprobleme einzusetzen. Doch so richtig bekannt wurde Gin, als britische Soldaten des Empire in Indien das neuartige Mixgetränk Gin and Tonic tranken und ihn ins heimische England mitbrachten.

Gin überdauerte leicht angeschlagen jede Krise bis ins 20. Jahrhundert, auch wenn er in Deutschland damals im Schatten von Whiskey und vor allem Wodka stand. Die Retrowelle der 1990er trug jedoch zu seiner neuen Beliebtheit bei. Heute gehört er wieder weltweit zu den anerkanntesten Spirituosen. Dabei kommt ihm zugute, dass er aufgrund seines eher hohen Alkoholanteils seltener pur als in zahlreichen aufregenden und sommerlichen Longdrinks und Cocktails konsumiert wird. Nur einige der prominenten Beispiele: italienischer Negroni mit Campari, „Vesper“ (bekannt aus den James Bond-Filmen, gemixt mit Lillet, einem weinhaltigen Aperitif) und Martini als Shortdrink aus Gin und meist trockenem französischen Wermut.

Herstellung von Gin

Als seine Grundlage wird Neutralalkohol in der Regel aus Getreide, seltener aus Melasse hergestellt und mit sogenannten Botanicals angereichert. Wichtigster dieser Aromaträger ist Wacholder und auch namensgebend, denn vom lateinischen Ursprung „Juniperus“ für Wachholder leitet sich der Begriff „Gin“ ab.

An weiteren typischen Botanicals sind besonders Koriander, Zitrusfrüchte, Angelikawurzel und Ingwer zu nennen. Doch aus ganzen 200 Botanicals können fünf bis zu 50 Stück für einen Gin genommen werden. Nur ein kleiner Auszug: Zimt, Vanille, Nüsse, Blüten von Weinrosen und Lilien, Gewürze und Pfeffer.

Unterschiede billiger und hochwertiger Gin

In jedem Fall ist die Auswahl passender, hochwertiger und vielleicht regionaler oder seltener Botanicals eine wichtige Basis für Qualitätsunterschiede zwischen den Herstellern und ihren Marken. Zudem experimentieren seit einigen Jahren im Zuge des Craft Beer Hypes zahlreiche Brauer mit ganz unterschiedlichen und ungewöhnlichen Botanicals für die Ginherstellung. Und die Ergebnisse dieses kreativen Prozesses schmecken heute die Kenner von Luxus Gin. Hochwertiger Gin übertrifft oft auch den von der EU vorgeschriebenen Mindestalkoholgehalt von 37,5% vol. alc. teils deutlich, um ein runderes Geschmacksbild zu erreichen.

Destilled und London Dry Gin

Die EU-Verordnung 2019/787 legt die drei lebensmittelrechtlichen Kategorien Gin, destillierter Gin und London (Dry) Gin fest. Das sind auch Zeichen für beste Gin Sorten.

Zu den teuren Gin Sorten gehören meist Destilled Gins. Damit die Aromen aus den Botanicals entweichen können, benötigt man hochprozentigen Alkohol. Folglich muss dieser – zumindest einmal – gebrannt worden sein. Bei Destilled Gin müssen die unterschiedlichen Botanicals vor einer zweiten Destillation hinzugeben werden. Wenn man nur einmal brennt, erhält man durch die geringere Aromatisierung einen qualitativ minderwertigen Bathtub-Gin, so genannt weil Amateure zu Zeiten der amerikanischen Prohibition in ihren Badewannen einen solchen billigen Fusel herstellten.

Die beiden bekannten Sorten Dry und London dürfen laut der genannten EU-Verordnung lediglich 0,1 Gramm Zucker in 1 Liter Alkohol enthalten, da sie übersetzt „trocken“ schmecken müssen. Sie sind zudem als teure Gin Sorten zweifach destilliert. Die exklusive Gin Sorte New Western Dry gehört auch zu dieser Kategorie.

In Zeiten, in denen immer mehr Konsumenten mehr Nachhaltigkeit, auch durch kürzere Lieferwege verlangen, ist auch für Kenner exklusiver und teurer Gins eine deutsche Region in den letzten Jahren wichtig geworden. Im schönen Schwarzwald werden immer mehr hochwertige Luxus Gin Sorten produziert, was auch mit dem reichen Angebot an Fichten- oder Tannennadeln als Botanicals zu tun hat.

 

Eine Auswahl unserer Topseller

 


 

Gewürze zum verfeinern von Gin kaufen

 


 

Edle Trinkgläser dazu kaufen