Skip to main content

Hochwertige Luxus Kugelschreiber fĂŒr dein BĂŒro!

Luxus-Kugelschreiber fĂŒr den Herren und die Damen mit eleganter SchriftIn andere Sprachen ĂŒbersetzt heißen sie Pen, Stylo, Ka Peni, Penna, PiĂłro oder Pluma. Und in Deutschland nennt man sie schlicht und ergreifend Kugelschreiber. Schlicht und ergreifend? Nicht ganz. Denn es gibt ja noch die Kategorie der Luxus Kugelschreiber. Die gibt es nicht an jeder Ecke und auch nicht im Supermarkt um die Ecke.

Der edle Kugelschreiber ist viel viel mehr: Statussymbol, ein Ausdruck von Persönlichkeit, ein hochwertiges Geschenk, vielleicht eine Geldanlage oder ein ErbstĂŒck, das von einer Generation an die NĂ€chste weitergereicht wird.

Man könnte es auch philosophisch ausdrĂŒcken:
„Bester Stil ist die Handschrift des Geistes!“


Beliebtesten Luxus Kugelschreiber der bekanntesten Hersteller

 




Die Branche der hochwertigen und edlen Kugelschreiber kÀmpft gegen Vorurteile

Kenner kennen sie, die deutschen und internationalen Marken mit ihren besonderen Angeboten. Es sind Spezialisten wie Parker, Lamy oder Xezo, die edle Kugelschreiber an den Mann und die Frau bringen. Aber auch Faber-Castell oder Cartier mischen am Markt krĂ€ftig mit, wenn ein hochwertiger Kugelschreiber gefragt ist. Aber die Geschichte hat auch einen nebulösen Haken. Denn mit den berĂŒhmten FĂŒllfederhaltern lĂ€sst sich prĂ€chtig Geld verdienen.  Man denke nur einmal an den „Monte Cello“, der einer der teuersten Kugelschreiber von Montblanc ist. Das edle StĂŒck aus Diamanten und Saphiren kostet nĂ€mlich die Kleinigkeit von 2,4 Millionen Euro. Da kommen die Luxus Kugelschreiber nicht mit. Böse Zungen behaupten, und da haben sie gar nicht unrecht, selbst Luxus Kugelschreiber seien zu Massenprodukten verkommen. Auch ein passendes Kugelschreiber Etui sollte natĂŒrlich nicht fehlen.

Und doch gibt es sie, kugelschreibende SchreibgerĂ€te, die weit ĂŒber den Pfennigartiklern stehen. Ein Lamy improrium ist mit 270 Euro doch schon sehr erschwinglich. Und bei jedem MeisterstĂŒck Solitaire klingen 880 Euro in den Montblanc-Kassen. Luxus Kugelschreiber hat auch das Unternehmen Cross im Angebot. Wer seine VertrĂ€ge oder die persönliche Post gerne mit einem Classic Century 18 Karat fĂŒr lockere 1.950 Euro erledigt, schreibt ganz sicher mit einem besonderen Statussymbol. Beim Limited Edition Rollerball Diamond mĂŒssten noch einmal 200 Euro mehr auf den Kassentresen gezĂ€hlt werden, die Rechnung der Manufaktur Bossert & Erhard ist nĂ€mlich auf 2.150 Euro ausgestellt. Und wer sich einen Porsche gönnt, der sollte auch mit einem Porsche schreiben. FĂŒndig wird man dann bei Faber Castell und der Porsche-Kollektion Design TecFlex P3310. GegenĂŒber der Anschaffung eines Porsches ist der Preis dieses Kugelschreibers aber sicher kein Grund zum Schwitzen: 285 Euro. Auch Montblanc setzt die bekannt die Reihe Starwalker jedes Jahr fort und bringt seine Kunden stĂ€ndig zum staunen.

Drum prĂŒfe, wer sich ewig bindet möchte

Luxus Kugelschreiber sind aus einer edel wirkenden Geschenkebox nicht wegzudenken. Dabei spielt die Tradition einer Marke eine gewichtige Rolle. Und natĂŒrlich die Haptik des Stifts. Auch sehr beliebt sind besondere Gravuren mit speziellen, eigenen Initialen. Schließlich soll der Luxus Kugelschreiber perfekt in der Schreibhand liegen, er muss ein klares Schriftbild haben und das berĂŒchtigte Schmieren ist natĂŒrlich ein No-go. Edle Hölzer oder seltene Metalle werden hingegen erwartet, holen die Luxus Kugelschreiber raus aus der Ecke der AlltagsgegenstĂ€nde. Danach erfĂŒllen sie mehr als ihren Zweck, manche stilisieren „ihren“ Luxus Kugelschreiber sogar hoch zu einem Kunstgegenstand.

Montblanc hÀlt die Fahne der Kugelschreiber hoch

Das zuvor aus Deutschland kommende Unternehmen Montblanc entwickelte sich von Jahr zu Jahr weiter und fĂŒhrt mittlerweile verdient die Spitze der hochwertigen SchreibgerĂ€te an. Keine Regeln ohne Ausnahmen. Goldige Schreiberlebnisse erfĂŒllt einmal mehr Waterman. Denn Gold ist reichlich vorhanden beim Precious Metals fĂŒr 14.200 Euro. Gold aus 18 Karat ziert die Schreibfeder, den Schaft, die Griffzone und selbst den Clip. Im Gegensatz zu den FĂŒllfederhaltern von Montblanc steht ein besonderer Luxus Kugelschreiber mit der einfach anmutenden Bezeichnung Most Expensive Ball Point Pen. Die Firma selbst nennt ihn ein wahres SchmuckstĂŒck der Schreibkultur. Erfunden hat ihn das Duo Mont Blank & Van Clef, herausgekommen ist nicht ein wahres SchmuckstĂŒck, sondern ein wahres Muster- und MeisterstĂŒck zum Preis von 730.000 US-Dollar. Die Branche der Kugelschreiber hat ihren Meister also gefunden. Und wie man sieht: „Gold sells!“

Logo von Luxussachen kaufen