Skip to main content

Teure Jacken als k├╝nstlerische Inszenierungen

Frau in roter Luxus Lederjacke

Fr├╝hling, Sommer, Herbst ÔÇô all das haben wir hinter uns. Der Winter h├Ąlt Einzug und damit auch die modische Umstellung auf w├Ąrmende, funktionelle und teure Jacken. Und da tut sich in der Branche so einiges. Teure Winterjacken, ob f├╝r Damen oder Herren, stammen heute aus der Anforderung an coole Konzepte und den Botschaften der Designerwelt, die ihre eigenen Vorstellungen von Markenidentit├Ąt verwirklichen und das Versprechen auf Exklusivit├Ąt umsetzen. Dabei muss sich Netz der Netze als einer der Erfolgsfaktoren beweisen, die sich als Kommunikationsform zwischen Designern und Konsumenten l├Ąngst etabliert haben.




Der (fast unsichtbare) Kampf Marke gegen Marke

 

Die Designermarke ÔÇ×Canada GooseÔÇť setzt bei teuren Winterjacken f├╝r Herren auf gef├╝tterte Parkas. Mit vielen Taschen, einem abnehmbaren Pelzbesatz und einer F├╝tterung aus Entendaunen ab rund 1.000 Euro. Sonja Bogner hat die ÔÇ×Fraya-DBÔÇť designt, ein Winterjacke f├╝r die modische Frau von Heute mit Pelzbesatz aus bestem Tibetlamm. Kostenpunkt: 1.399 Euro. Aus der Boss-Linie stammt die ÔÇ×Orange Damen JackeÔÇť f├╝r 1.699 Euro, w├Ąhrend die Marke Burberry mit dem aktuellen Trenchcoat ÔÇ×CranleighÔÇť aus Baumwolle und mit dem typischen Check-Muster eine Menge Mut und ab 2.095 Euro erfordert.
Rockig geht es bei Dolce&Cabbana zu. F├╝r knapp 2.500 Euro kann die Dame von Welt die eine neu designte Lederjacke im Kurzschnitt und mit dekorativen Rei├čverschl├╝ssen erstehen, eine der teuren Jacken im Biker-Stil.
ÔÇ×Skifahren mit StilÔÇť progagiert Fendi seine Skijacke Made in Italy und meint damit einen auf Taille designten Schnitt f├╝r 2.699 Euro samt integriertem Brillenputztuch f├╝r die Skibrille.


Teure Jacken sind kein Versto├č gegen den guten Ton

 

Teure Winterjacken bedeuten Freiheit und die gro├če Sehnsucht der Konsumenten nach au├čergew├Âhnlichen Stylings.

Beispiel gef├Ąllig?

Dann darf der Blick etwa auf eine Steppjacke von Gucci fallen. Wie w├Ąre es mit einem dunkelblauen Modell mit roten Ripsb├Ąndern und braunem Nerzabschluss und Kristallschlie├čen f├╝r 2.800 Euro? Und was machen die Herren? Sie k├Ânnten sich vielleicht f├╝r eine graue Lederjacke von Brunello Cucinelli entscheiden, daf├╝r rund 4.000 Euro hinbl├Ąttern und mit dem grauen Exemplar samt Stehkragen, ├ärmelmanschetten, zwei gro├čen Innentaschen und dem w├Ąrmenden Innenfutter aus 100% Cupro einen gro├čen Auftritt genie├čen.

Ob eine ÔÇ×Cuzco Daunenjacke OlivÔÇť aus dem Hause Moncler in Kategorie teure Jacken f├Ąllt, muss der sportlich angehauchte M├Ąnnertyp selbst entscheiden. Mit dem au├čergew├Âhnlichen Exemplar, sie kostet 959 Euro, kann er jeder winterlichen Eskapade dank Daunen-Feder-F├╝llung als optimaler W├Ąrmeisolierung und abnehmbaren Kragen jedoch locker widerstehen, w├Ąhrend ihn die Angebetete in ihrem wasser- und windabweisenden ÔÇ×Arctic-AnorakÔÇť von Woolrich f├╝r 719 Euro begleitet. Eventuell sogar samt Nachwuchs, der das modische Trio um seine ÔÇ×Harvey DaunenjackeÔÇť (Preis: 629 Euro) von Moncler erg├Ąnzt.
Mit den neuesten Jackentrends up to date.


Luxus Jacken f├╝r Herren und Damen kennen keine Grenzen

 

Die Mode an teuren Jacken erfindet sich einmal mehr wieder neu. Volumin├Âse Dauen etwa sind in der Saison v├Âllig angesagt. Victoria Beckham setzt auf die Farbe Royal-Blau und extravagante Karos, zu den bereits erw├Ąhnten Bomberjacken im angesagten Bl├╝ten-Print passen Overknees und, ja auch im Winter, Minir├Âcke. Das Label Daizy Shely geht noch einen mutigen Schritt weiter, mischt w├Ąrmendes Pl├╝sch mit Color-Blocking-Style und Kunstpelzen.

„Man bestaune den Mut, mit dem die Designer ihrem Abwechslungsreichtum saisonale Denkm├Ąler setzen.“

Und teure Jacken, vornehmlich aus schwarzem Leder, sind immer eine ultimative Alternative, um dem kommenden Winter gut zu ├╝berstehen. Wer sich traut, tr├Ągt flauschige Capes oder Ponchos ÔÇô je gr├Â├čer, je besser. Und was macht der Typ ÔÇ×TrenchcoatÔÇť? Er kommt l├Ąssig-schick daher und ist dabei auch noch super cool, selbst als winterliches Accessoire ├╝ber einem eleganten Kleid. Da darf der bekannt-gute Wollmantel nat├╝rlich nicht fehlen. Aber nur, wenn er lang geschnitten ist, am besten reicht er, oversized-schmal-elegant, bis zur Ferse.

 

Da wird selbst dem Winter richtig warm ums Herz!

 

Eine Auswahl unserer Topseller

Logo von Luxussachen kaufen