Skip to main content

Die Luxus Lederjacken – Schnitt, Style und Design

Mann mit weißem T-Shirt trägt eine schwarze LederjackeEs gibt Dinge, die kommen einfach niemals aus der Mode. Lederjacken gehören definitiv dazu. Sie sind heute genauso wie noch vor 30 Jahren – damals aber immer mit einem leicht rebellischen Touch – aus der Modewelt nicht wegzudenken. Sie hat außerdem eine ganz besondere Anmutung: leicht rockig, lässig, zugleich aber auch wieder elegant und wirken ein kleines bisschen männlich – je nach Schnitt aber auch ungemein weiblich. Sie ist ein facettenreiches Kleidungsstück, vielseitig kombinierbar und ein jahrelanger Begleiter. Designerlederjacken für Damen sind dabei genauso beliebt wie zeitlose italienische Luxus Lederjacken für den Herrn.

Lederjacken für Damen

Exklusive Herren Lederjacken – maskulin und lässig

Wie sieht sie aus? Das kommt ganz auf deinen Geschmack an! Designer Lederjacken für Herren lassen Herzen der Liebhaber dieses edlen Materials höher schlagen. Einmal gekauft, können die Herren der Schöpfung sich oftmals nicht mehr von diesem Modeklassiker trennen. Sie tragen ihr Luxus Kleidungsstück sowohl zur Jeans als auch zur Anzugshose, im Winter und im Sommer, so dass die Jacke Teil der Persönlichkeit wird. Teure Lederjacken für Herren finden sich in den unterschiedlichsten Schnitten und Styles. Dass man für so einen Klassiker auch gerne mal etwas tiefer in die Tasche greift, versteht sich von selbst. Lockere Schnitte, trendige Zipper, Lederjacken im Biker- oder Blouson-Style – bei der Auswahl kann jeder das Richtige für sich finden. Am beliebtesten ist nach wie vor die Farbe schwarz, gefolgt von diversen Brauntönen, die den natürlichen Look des Materials besonders unterstreichen. Der Vorteil von schwarz: Diese Farbe lässt sich spielend mit allen andern Farben kombinieren. Designer Herrenjacken aus Leder  finden sich immer mal wieder reduziert, so dass das Budget nicht übermäßig belastet wird.

Exklusive Lederjacken Damen – auch 2021 ein must have

Die Lederjacke 2021 für Damen ist ein Allrounder. Sie darf gerne mal etwas eleganter daherkommen, so dass sie auch im Büro oder zu festlichen Anlässen getragen werden kann. Weibliche Schnitte, die die Figur betonen, liegen nach wie vor im Trend. Nieten, Stickereien oder andere Applikationen verliehen einen ganz besonderen Look und stehen modisch hoch im Kurs.
Kleiner Stylingtipp: Je aufwendiger die Jacke gearbeitet ist, desto schlichter sollte das Unterteil, also die Hose oder der Rock gehalten sein – denn dann kommt die edle Lederjacke am besten zur Geltung. Exklusive Lederjacken für Damen können alles: sie sind wahlweise rockig, im Vintage Style, im Casual Look, elegant oder im Biker Look – je nachdem, was zu dir und deinem Aussehen am besten passt. Auf jeden Fall kannst du damit immer wieder neue, coole Akzente setzen!

Designer Lederjacken für Damen – wie sehen sie aus?

Auch bei den Damen hat sich die Farbe schwarz bei teuren Lederjacken bewährt. Sie gehört für viele schon zur Grundausstattung der Garderobe. Es schadet aber auch nichts, wenn ein bisschen Farbe ins Spiel kommt: Lederjacken in auffallenden Farben sind nicht nur genauso angesagt, sondern peppen die Garderobe erst richtig auf. Auch knallrot oder rosa ist beliebt – schließlich trägt man diese ja nicht alle Tage. Mutig kombiniert mit weitem langem Rock, knallenger Jeans, mit Minirock oder eleganter Hose – alles geht, denn modisch ist sie ein echtes Allround-Genie.

Teure Lederjacken – ein Investition, die sich lohnt

Echte Lederjacken für Damen und Herren sind hochpreisig – zumindest dann, wenn es sich um qualitativ hochwertige Produkte handelt. Auch hier gilt der Spruch „wer billig kauft, kauft zweimal“. Qualität hat ihren Preis und wenn du an der Lederjacke viel Jahre deine Freude haben willst, wäre es definitiv am falschen Ende gespart, hier auf Billigmodelle zurückzugreifen. Im Übrigen wirkt sich billiges Material nicht nur auf die Qualität, sondern auch auf die Optik aus – man wird es der Jacke einfach ansehen, ob es eine exklusive Lederjacke ist oder nicht.

Echte Lederjacken für Damen und Herren – welche Unterschiede gibt es beim Material?

Bei echten Lederjacken stehen Glattleder und Wildleder zur Auswahl. Was nun besser ist, das ist und bleibt Geschmackssache. Wildlederjacken sind etwas softer und auch weicher im Griff, dafür schwieriger zu pflegen. Glattleder hingegen besticht durch einen ganz leichten Glanz. Eine Zeitlang war Wildleder eher im Bereich der Damenjacken zu finden, was man aber heute nicht mehr so stehen lassen kann: Erlaubt ist auch hier, was gefällt. Teure Lederjacken bekannter Marken gibt es sowohl in Glatt- als auch in Wildleder. Die deutliche Mehrzahl jedoch ist aus glattem Leder gefertigt.

Exklusive Lederjacken für Damen und Herren: Wie pflegt man sie am besten?

Wenn du eine Schwäche hast für teure Lederjacken, wirst du es wissen: mit der richtigen Pflege kann sie zu einem jahrelangen Begleiter werden. Mit Lederspray kann die Jacke gegen Feuchtigkeit imprägniert werden. Damit das Leder nicht austrocknet, kann ab und zu ein entsprechender Lederconditioner aufgetragen werden. Wichtig ist jedoch, dass das Pflegeprodukt genau auf die Luxus Lederjacke abgestimmt ist. Wird die Jacke nass, sollte sie an einem schattigen Ort aufgehängt werden.
Aufbewahrt wird die Jacke am besten nicht im Keller und auch nicht in einer Plastikfolie, da sie hierbei schimmeln könnte.
Generell gilt, dass ein Blick auf das Etikett hilfreich ist, denn dort sollte vermerkt sein, wie die Design Lederjacke zu pflegen ist. Sollte einmal ein Malheur passieren, ist es empfehlenswert, die Jacke in eine Spezialreinigung zu bringen.

Alle Lederjacken im Überblick