Skip to main content

Luxus Badezimmer – ein Traum von Raum

Luxus BadezimmerLuxus im Badezimmer, das ist eindeutig der neueste Trend. Schon längst werden Badezimmer nicht mehr nur ausschließlich dazu benutzt, um sich morgens kurz zu duschen, anzuziehen und herzurichten. Körperhygiene muss sein, klar, aber warum nicht gleich ein echtes Luxus-Erlebnisbad daraus machen? Wellness zuhause ist das Schlagwort – wer ein Wellness Bad verfügt, hält sich darin gerne auch mal länger auf. Zum ausgedehnten Bad, zum Entspannen, zum Relaxen – in einem Design Bad verweilt man gerne und nutzt die Zeit, um sich selber etwas Gutes zu tun oder um sich eine wohlverdiente Auszeit zu gönnen vom stressigen Alltag.

Dazu muss das Bad natürlich auch entsprechend eingerichtet und ausgestattet werden. Moderne Traumbäder sind nicht einfach nur ein Raum für Badewanne, Dusche und Toilette. Sie bestechen durch Wellness-Elemente, viel Licht, Design und ausgesuchte Materialien. Dieses Zusammenspiel macht es möglich, sich sein persönliches Wellnessprogramm jederzeit auch zuhause zu gönnen.

Luxus Badezimmer: Ideen für alle Fälle

Was genau macht eigentlich ein Traumbad aus? Das ist eine ganz indivudlle Angelegenheit. Denn über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. Dennoch gibt es einige Elemente, die dafür sorgen, dass das Bad zur Luxusstätte wird. Dazu gehört zum Beispiel an oberster Stelle ein vernünftiges Lichtkonzept. Denn Helligkeit sorgt für gute Stimmung, für eine freundliche Optik und für mehr Wirkung der Details. Machbar ist das zum einen natürlich durch gekonnt platziertes Kunstlicht, wer aber die Möglichkeit hat, viel Tageslicht ins Bad zu holen, sollte dies unbedingt nutzen. Eine große Fensterfront im Bad mit Blick ins Weite ist einfach unvergleichlich.

Bestechend schön wirken in die Decke eingelassene LED Spots, die den Eindruck eines Sternehimmels vermitteln. Auch indirekte Beleuchtung, die sich hinter dem Spiegel oder hinter Wandvorsprüngen versteckt, ist ein beliebtes Styling-Element im Bad.

Auch die Technik hat längst ins Badezimmer Einzug gehalten. Neue Technologien sorgen zum Beispiel unter der Dusche dafür, dass das Wasser nicht einfach nur aus der Armatur kommt, sondern es sprudelt, dampft und plätschert ganz nach Blieben. In Kombination mit bunten Farbspielen lassen sich die Sorgen des Alltags regelrecht davonspülen. Hydrotherapie oder türkisches Hamam im Bad – das alles sind wohltuende Elemente, die auch im Privatbereich immer mehr an Bedeutung gewinnen.




Die Accessoires geben noch zusätzlich einen gewissen luxuriösen Touch

Wie in jedem anderen Raum auch, sorgen ausgesuchte Accessoires für das ganz besondere Flair. Gekonnt platziere Pflanzen, hochwertige Armaturen und stylishe Dekoelemente stehen für Einzigartigkeit und Exklusivität im Badezimmer.

Die besten Möbel für eine Luxus Badezimmer

Ein besonderes Augenmerk ist bei einem Luxus Badezimmer nicht nur auf die Badewanne und die Dusche zu richten, sondern auch auf die Möbel. Irgendwo müssen schließlich Handtücher und Pflegemittel ihren Platz finden. Aber am besten so, dass sich alles harmonisch ins Gesamtbild einfügt. Deswegen werden Schränke heute oftmals gut versteckt in bestehende Wände integriert oder so unter Waschbecken platziert, dass wenig Platz verloren geht. Heizkörper dürfen auch mal ausgefallene Formen haben, die Fußbodenheizung ist hier aber nach wie vor ein beliebtes Element.

Wer sich dann doch auch mal etwas länger im Bad aufhält – was ja bei einem Luxus Bad Sinn und Zweck der Sache ist – sollte auch für passende und stilvolle Sitzgelegenheiten sorgen.

Welche Einrichtung darf es sein?

Toilette, Dusche und Badewanne – das sind die drei Grundelemente für ein Badezimmer, egal ob luxuriös oder nicht. Badewannen sind aber heute nicht mehr einfach nur weiß und oval, sondern  beispielsweise in der Mitte des Raumes platziert echte Solitäre, die alle Blicke auf sich ziehen. Da sollten dann natürlich auch die Form, das Material und das Design stimmen. Man greift sogar verstärkt auf eher ungewöhnliche Materien wie Massivholz zurück. Badewannen sind, sofern möglich, geräumig und bieten somit auch mal locker Platz für zwei Personen nebeneinander oder gegenüber. Sie werden ausgestattet mit Hydro- oder Massagetechnik und bestechen gleichermaßen durch Schlichtheit und Eleganz.

Duschen werden bevorzugt ebenerdig, also ohne Schwelle, eingebaut und oftmals entfällt sogar die klassische Duschabtrennung zugunsten eines einfachen Trennglases. Offene Duschen, die geschickt in den Raum integriert sind, sind absolut im Trend.

Dass die Kloschüssel in einem Luxusbad kein Standardmodell ist, versteht sich von selbst. Wenn schon, denn schon.

Die Ausstattung des Luxus Badezimmers: Fliesen? Stein? Glas?

Während man früher ein Badezimmer klassisch von oben bis unten mit Fliesen ausgestattet hat, gewinnen heute auch andere Materialien an Bedeutung. Das heißt aber nicht, dass Fliesen nicht mehr gewünscht wären, ganz im Gegenteil. Allerdings hat sich auch hier die Optik gewandelt: Die Fliesen sind großformatig und werden dazu so eng verlegt, dass quasi keine Fugen mehr entstehen. Das vermittelt den Eindruck einer einzigen, großen Fläche. Man verwendet dafür gerne neutrale Farben wie grau, weiß oder schwarz bzw. Naturfarben.

Anstelle von Fliesen sind vor allem im Bereich der Dusche Wandverkleidungen beliebt, bei denen jegliche Fugen ganz entfallen. Dies bietet auch in Bezug auf die Gestaltungsmöglichkeiten eine schier unendliche Vielfalt. Luxus Badezimmer Ideen gibt es für jeden Geldbeutel und für jeden Geschmack – seien es nun mediterrane Bäder, kleine moderne Bäder oder regelrechte Wellness-Tempel – sowohl beim Neubau als auch bei der Sanierung sind der Fantasie fast keine Grenzen gesetzt.

Logo von Luxussachen kaufen